Präventionskurse

In Kooperation mit dem SV Stern Schwerinsdorf.
Neues Bewegungsangebot im Impuls, Therapie und Training in Remels
Gesundheit fällt nicht vom Himmel! Mit gezieltem Gesundheits-Training kann man aber wirksam seine Gesundheit unterstützen.
Besonders Rückenbeschwerden kann man wirksam durch gezielte Gymnastik vorbeugen. Je besser Sie "muskeltrainiert" sind, desto leichter fallen Ihnen körperliche Belastungen im Alltag und Beruf und Sie schonen Ihre Wirbelsäule und auch Ihr Herz, Ihr wichtigstes Körperorgan!
Wenn Sie daher sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tuen wollen, dann nehmen Sie teil an unserem neuen Kursprogramm:
Wirbelsäulengymnastik-Präventionskurs
n. §20 Abs. 1 SGB V

Gesund bleiben oder werden im Impuls, Therapie und Training in Remels

In einer Gruppe von Menschen, die wie Sie fit werden oder sich fit halten wollen, erlernen Sie unter fachkompetenter Anleitung speziell qualifizierter Übungsleiter/-innen ein Gesundheits-Übungsprogramm, um Bewegungsmangel vorzubeugen. Das Gesundheits-Training ist eingebettet in einen vielfältigen und abwechslungsreichen Stundenverlauf mit Gymnastik, Entspannung, Dehnung und Wissensvermittlung. Dabei soll der Kurs nicht nur Ihre Gesundheit und Fitness verbessern, sondern vor allem Spaß machen und Freude in der Bewegung mit der Gruppe vermitteln.

Der Kurs ist ausgerichtet für Menschen, die noch nicht oder lange keinen Sport betrieben haben. Er ist nicht geeignet für Menschen, die herzkrank oder herzoperiert sind oder sich aus anderen Gründen nicht körperlich belasten können. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt.

Das Kursprogramm Wirbelsäulengymnastik erfüllt die Kriterien des §20 Abs. 1 SGB V, Gesundheitsförderung, und kann von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschusst werden. Die AOK zahlt ihren Versicherten z. B. bei regelmäßiger Teilnahme (80% der Termine) sogar 85% der Kosten, jedoch max. 150€/Jahr für die Teilnahme an diesem Gesundheitskurs im Impuls, Therapie und Training im Remels.

Sie sind interessiert? Dann machen Sie mit! Sie sind herzlich willkommen!!!

Ort: Impuls, Therapie und Training Remels, Ostertorstr. 60b
Kursdauer: 10 mal jeweils 60 Minuten
Kosten: Mitglieder Impuls/SV Stern Schwerinsdorf 85€, Nichtmitglieder 95€
Kursleiter(in): Andrea Fahnster, Karsten Overlander

Infos und Anmeldung:
Andrea Fahnster, 04950-988165, E-Mail: andre.andrea@gmx.de

Nordic-Fit
Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann wirksam durch systematisches Ausdauertraining vorgebeugt werden. Je besser Sie "herzkreislauf trainiert" sind, desto leichter fallen Ihnen körperliche Belastungen im Alltag und Beruf und Sie schonen Ihr Herz, Ihr wichtigstes Körperorgan!
Wenn Sie daher sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tuen wollen, dann nehmen Sie teil an unserem neuen Kursprogramm.

In einer Gruppe von Menschen, die sich wie Sie fit halten wollen, erlernen Sie unter fachkompetenter Anleitung speziell qualifizierter Übungsleiter/-innen ein Übungsprogramm mit dem Schwerpunkt Herz-Kreislauf-Training unter Einatz von Stöcken, die das Training noch effektiver machen! Das Ausdauertraining ist eingebettet in einen vielfältigen und abwechslungsreichen Stundenverlauf mit Herz-Kreislauf-Training, Kräftigung, Dehnung, Wissensvermittlung und Entspannung. Dabei soll der Kurs nicht nur Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit fördern, sondern vor allem Spaß machen und Freude in der Bewegung mit der Gruppe vermitteln.

Der Kurs ist nicht geeignet für Menschen, die herzkrank oder herzoperiert sind oder sich aus anderen Gründen nicht mehr körperlich belasten können. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt.

Das Kursprogramm "Nordic-Fit" erfüllt die Kriterien des §20 Abs. 1 SGB V, Gesundheitsförderung, und kann von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und bezuschusst werden.

Sie sind interessiert? Dann machen Sie mit! Sie sind herzlich willkommen!!!

Ort: SV Stern Schwerinsdorf Vereinsheim
Kursdauer: 12 mal jeweils ca. 60 Minuten
Kosten: Mitglieder Impuls/SV Stern Schwerinsdorf 85€, Nichtmitglieder 95€
Kursleiter(in): Andrea Fahnster

Infos und Anmeldung:
Andrea Fahnster, 04950-988165, E-Mail: andre.andrea@gmx.de
Osteoporoseprävention
In unserer Gesellschaft, die einen immer höheren Anteil von älteren Menschen aufweist, wird dieses Thema an Aktualität und Interesse gewinnen.

Die als "Zivilisationskrankheit" bezeichnete Osteoporose ist nicht allein die Folge von:
- Störungen im hormonellen Regulationssystem, sondern auch
- Folge von Bewegungsmangel

Die im Verlauf einer Osteoporose auftretenden Einbußen der motorischen Fähigkeiten führen nicht selten zu einer:
- größeren Verletzungsgefahr im Alltag
- zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität
- und zu einer Abhängigkeit von fremder Hilfe.


Forschungsergebnisse erbrachten den Beweis, dass die medikamentöse Therapie bei Osteoporose durch Bewegung, vor allem durch Krafttraining, sinnvoll unterstützt werden kann. Vor diesem Hintergrund wird die Bedeutung einer rechtzeitigen aktiven Prävention schon vor Beginn einer Osteoporose deutlich. Der Aspekt der Vorbeugung wird durch die Tatsache unterstrichen, dass immer mehr Menschen, auch jüngere Frauen, Männer und sogar Kinder, an Osteoporose erkranken.